Unsere Tiere werden ausschließlich gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag vermittelt. Wir vermitteln nicht in Böckchengruppen. Nicht immer sind alle unsere zur Vermittlung stehenden Notfellchen zeitnah eingestellt, Nachfragen lohnt sich also!


Tamika, Tahani, Tarek und Mama Tiffany


Tamika2-131013.JPG

Tamika, Tahani und Tarek kamen am 22.09.2013 bei den Heuwuslern auf die Welt. Sie sind Tiffany's Kinder. Die drei Kleinen sind ihrem Alter entsprechend sehr lebhaft und gesprächig und oft zu dem ein oder anderen Streich aufgelegt. Tiffany liebt ihre Babies sehr und zeigt dies auch, indem sie ihre Kinder immer wieder liebevoll putzt und sehr besorgt um sie ist. Um so mehr freut es uns, dass die komplette Familie nun das große Los gezogen hat gemeinsam in ihr endgültiges Zuhause zu drei vorhandenen Schweindedamen in ein eigenes Meerschweinchenzimmer nach Fürstenfeldbruck mit bester Rundumbetreuung ziehen durfte. Vielen Dank Judith für Dein großes Herz für kleine Schweinchen.

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 15. Oktober 2013
Album 254 mal aufgerufen

Venezia, geb. ca. Februar 2013


Venezia-3.JPG

Auch die schöne Venezia kommt aus dem Kleintiernotfall in Landshut, sie verdankt ihren Namen der schwarzen Maske, die sie im Gesicht trägt. Venezia kam trächtig zu uns, leider hat sie ihre Babys tot geboren (wir denken bedingt durch die Inzucht), da sie aber ihrer Freundin Tiffany so fleißig bei der Aufzucht ihrer Babys unter die Pfötchen gegriffen hat, liesen wir sie noch eine Weile bei ihr. Nun war es aber soweit und Venezia konnte endlich in einen tollen Eigenbau nach München umziehen. Zusammen mit Gwendolin und zwei weiteren Notfellchen aus Landshut popcornen jetzt alle vier fröhlich durch ihr Leben.

2 Dateien, letzte Aktualisierung am 28. August 2013
Album 271 mal aufgerufen

Gwendolin, geb. 05.02.2013


Gwendolin1.JPG

Gwendolin ist ein besonders hübsches Meeriemädel mit frechem und vorwitzigem Blick, lustiger Haarpracht und seidigem Fell, alles was ein Männerherz höher schlagen lässt. Ihre neue Besitzerin hat sie extra auf der Pflegestelle in Rosenheim besucht um sie kennen zulernen und was soll man sagen, es hat gefunkt. Zusammen mit Venezia und zwei weiteren Notfellchen aus Landshut durfte Gwendolin nach München umziehen. In einem tollen Eigenbau flitzen jetzt alle vier durch die Gegend, danke für den schönen Platz, mach´s gut Gwendi.

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. Juli 2013
Album 323 mal aufgerufen

Till, geb. ca. Nov.2012


Till3.jpg

Auch Till wurde, wie viele andere Meerschweinchen und Kaninchen ( aus dem Landshuter Kleintier-Notfall übernommen. Er wurde am 27.08.2013 kastriert und durfte nun, nach dem Absitzen seiner Kastrationsfrist nach Olching umziehen. Dort wartete die hübsche Lilly (ex Heuwusler) schon sehnsüchtig auf Gesellschaft nachdem ihr Partner, Snoopy, leider verstorben ist. Die liebe Familie hat kurzerhand noch einen größeren Stall gebaut und so hat auch Meeschweinchen-Mädel Vroni noch dort Unterschlupf gefunden. Die drei verstehen sich prima. Vroni liebt ihre Hängematte und Till kann sein Glück kaum fassen dass er nun gleich 2 so tolle Damen beschützen darf. - Fotos und weiterer Text folgt in den nächsten Tagen

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 01. September 2013
Album 308 mal aufgerufen

Fussel, ca. 8 Wochen


fussel-3.JPG

Die kleine Fussel stammt auch aus dem Landshuter Notfall. Sie war nur kurz auf einer Pflegestelle und hatte sehr schnell sehr großes Glück. Sie durfte zu einer lieben Dame mit einem großen Herzen für Meerschweinchen und Kaninchen nach Bad Aibling umziehen. Auch unsere Notschweinchen Pepe, Camille und Buffy haben hier schon vor 4 Wochen ein tolles zuhause bekommen. Fussel hat nun ein ganzes Kaninchenzimmer für sich und ihre langohrigen Hoppel-Freunde. Wir freuen uns ganz arg.

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 27. September 2013
Album 218 mal aufgerufen

Rusalka, 1 1/2 Jahre und Tochter Jelena, geb. ca Juli 2013


Jelana13.jpg

Jelena kam mit ihrer Mama Rusalka am 06.09.2013 in die Obhut der Heuwusler. Beide stammten aus dem Landshuter-Kleintiernotfall und mussten Gott sei Dank nicht lange auf ein Traumzuhause warten! Sie durften zusammen nach Kochel am See umziehen und leisten nun dem Rammler namens Kuddel Gesellschaft. Fotos und weiterer Text folgt demnächst.

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 06. Oktober 2013
Album 225 mal aufgerufen

Bob(o), geb. ca. August 2012


bobo_und_Bande.jpg

Der kleine Bobo kam durch einen Notfall zu uns und wurde von uns in der ersten Zeit Bobo Bibberbär genannt, weil er so ängstlich - fast panisch - auf der Pflegestelle war. Doch nach Ablauf der Kastrationsfrist und mit der Gesellschaft von Schweinchendamen wurde aus Bobo Bibberbär der resolute Bobo Brommselbär, der sich sichtlich wohl in Damengesellschaft fühlt. Umso mehr freuen wir uns, dass Bobo einen tollen Platz als Haremswächter von drei Schweinchendamen gefunden hat, die er nun mit seiner Powerwelle beeindrucken kann. Dazu kommt noch die TOP- Pflege der neuen Gurkenschnibbler, so dass Bobo endlich seinen Traumplatz gefunden hat.

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 15. Oktober 2013
Album 402 mal aufgerufen

Vanilla, 4 Jahre und Dumbo, ca. 3 Jahre


2012-12-26_13-11-45_1635B15D.jpg

Vanilla ist ein hübsche Riesenschecke, die schon mal knapp 6 kg auf die Waage bringt :-). Bevor sie zu den Heuwuslern kam, musste sie ihr Leben in einem Mini-Verschlag fristen, in dem Sie sich weder aufrichten, geschweige denn einen Hoppler machen konnte. Der XXL-Riese Dumbo verdankte seinem gewinnenden Wesen, dass es ein junger Bauer nicht übers Herz brachte, ihn zu schlachten. Vanilla war lange Zeit reserviert, nur 5 Stunden vor dem Vermittlungstermin bekamen wir per SMS eine Absage! Wir haben uns darüber Alle maßlos geärgert aber das ist nun Alles vergessen, denn Vanilla hat heute zusammen mit Dumbo einen viel besseren Platz bei Gabi in Vogtareuth bekommen. Die Beiden können nun mit den vorhandenen Kaninchen Karlchen und Sarah in einem tollen Aussengehege rumtoben und sich von Gabi verwöhnen lassen. Vanilla wurde am Anfang von der kleinen Zicke Sarah gejagt, das hat sich aber dann schnell gelegt, als Vanilla mal kräftig mit dem Hinterfuss geklopft hat, das hat Sarah dann doch imponiert. Dumbo hatte anfangs mehr Interesse am Futterangebot als an den anderen Kaninchen. Irgendwann wurde ihm aber Sarah doch zu lästig und er hat ihr mal kurz erklärt, dass man sich so nicht benimmt. Sarah war völlig perplex, dass ihr Jemand mal die Stirn bietet, das ist sie ja von Karlchen gar nicht gewohnt, und hat sich dann etwas zurückgezogen. Vanilla ist noch etwas zurückgehaltend, hat aber auch schon gefressen. Dumbo ist sehr ausgeglichen und menschenbezogen und fordert immer wieder seine Streicheleinheiten ein. Alles in Allem lief die Vergesellschaftung relativ friedlich ab und auch Sarah zeigte am Ende deutliches Interesse an den beiden Neuzugängen und hat nur noch etwas halbherzig rumgezickt. Wir freuen uns sehr über dieses Happyend für die beiden sanftmütigen Riesen. Vielen Dank Gabi, dass Du so ein großes Herz für große Kaninchen hast.

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 06. Oktober 2013
Album 275 mal aufgerufen

Leo, 3 Jahre


Leo_Purzel_02.jpg

Leo konnte heute sein neues Zuhause in Augsburg bei Meerschweinchen- Dame Purzel beziehen. In einem Eigenbau haben die beiden sich quietschend begutachtet und gegenseitig für "gut" befunden !
Vielleicht reicht der Platz ja noch für ein weiteres Notfellchen ? :-)

2 Dateien, letzte Aktualisierung am 06. Oktober 2013
Album 278 mal aufgerufen

Heidi, geb. ca. November 2010


Heidi-2.jpg

Heidi konnte in en neues Traum- Zuhause ziehen, wo sie von einem zuckersüßen US-Teddy-Kastraten, der die letzten 2 Wochen alleine war sehnsüchtig erwartet wurde. Er ist brommselnd und quietschend um Heidi herumgelaufen und war völlig aus dem Häuschen, dass er nun so eine tolle Gesellschaft hat.
Fotos folgen !

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 29. Mai 2013
Album 285 mal aufgerufen

Twiggy


Twiggi4.jpg

Meeri-Mädel Twiggy hat es geschafft! Sie fand bei Carmen, die schon einigen Notnasen von uns ein liebevolles Zuhause gegeben hat, ihre neue "Wirkungsstätte";) Hier kann sie nun mit einem Kastrat und 2 weiteren Meerschweinchendamen in einem großzügigen Eigenbau toben und entspannen, soviel das Schweineherz begehrt. Wir freuen uns sehr, dass Carmen wieder ein Herz für eines unserer Tiere hatte und sagen Danke!!!!

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 13. August 2013
Album 261 mal aufgerufen

Strolchi (jetzt Kare) und Lauser (jetzt Luggi)


Bewerbung_Paul1.jpg

Wir können unser Glück noch gar nicht fassen - wie sehr sich unser Kaninchenleben in kürzester Zeit verändert hat. Wir beide, Lauser und Strolchi, saßen wie auch unsere vielen Meerschweinchen- und Kaninchenfreunde hungrig, durstig, dreckig und krank in einer winzigen, dunklen Box in einem trostlosen Stall in Landshut.

Vor genau 5 Wochen kam Frau Dr. Homeier und nahm uns mit in ihre Praxis, wo wir gesundgepflegt und leider auch kastriert wurden. Aber egal, wir lieben uns und so leben wir halt ohne weibliche Gesellschaft in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft zusammen.

Als wir gesund waren, kamen wir in eine Pflegestelle, wo wir zum ersten Mal erfahren durften, wieviel Spaß es macht, im Gras herumzuhoppeln, wie köstlich frisches Gras schmeckt und welche leckeren Sachen es gibt. Nach nur drei Wochen in der Pflegestelle sind wir nun in unsere neue Heimat in Abersdorf bei Steinhöring umgezogen. Eine sehr tierliebe Familie hat extra für uns ein schönes Gehege gebaut, das uns ganz alleine gehört, wo wir nach Lust und Laune herumtollen können. Für Schatten sorgt u. a. ein leckerer Johannisbeerstrauch und vom Nachbarn gibt's frische Haselnusszweige und Äpfel - das reinste Schlaraffenland! Unser großer isolierter Stall hat sogar zwei Stockwerke und eine Toilette. Hinter dem Stall hat man uns eine mit Teppich ausgelegte Kuschelecke eingerichtet. Heu, Wasser und viele gesunde Leckereien warteten schon auf uns. Strolchi musste natürlich als erstes die Buddelkiste ausprobieren! Lauser hat verschiedene Verstecke entdeckt, wo man darunter und dahinter kriechen und sich verstecken kann.

Zur Familie gehören auch noch etliche Katzen und der Hund Tassilo, der uns ganz neugierig durch den Zaun beobachtet hat. Wahrscheinlich ist er sauer, weil er einen Teil des Gartens für unser Gehege abtreten musste. Er ist aber ein ganz braver und wird auf uns beide aufpassen, damit uns nichts passiert.

Wir danken Frau Dr. Homeier und den Heuwuslern für die Rettung und unserer neuen Familie Klapper für die schöne neue Heimat und freuen uns auf ein glückliches Kaninchenleben!

Danke!
Lauser und Strolchi"

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 22. September 2013
Album 241 mal aufgerufen

Buffy, Camille und Pepe


Buffy_Camille__Pepe_017.jpg

Auch für Pepe & Camile gibt es endlich, nach langer Wartezeit von 10 Monaten, ein Happy End. Sie durften gemeinsam nach Bad Aibling, zu Tanja umziehen, bei der schon mehrere Heuwusler zu Hause sind. Da dort unerwartet das ehemalige Heuwusler-Mädel Pitú gestorben ist, durfte zu unserer großen Freude, dann auch noch Buffy in das tolle, großzügige Bodengehege miteinziehen. Camile ist mittlerweile die Aktivste von allen...rennt wie eine Verrückte durch die Gegend und ist ständig auf der Suche nach Pepe und Buffy. Charlotte (jetzt Peppers), die anfänglich gemeint hat sie müsste die Hosen anziehen und das Sagen haben, ist sehr souverän geworden und auch die ruhigste. Pepe ist noch ein bißchen schreckhaft, aber sein Häuschen verlässt er ohne Probleme...er ist sehr erfreut über so viel Damengesellschaft.

Wir sagen DANKE für diesen tollen Platz und lassen Pepe & Camile trotzdem mit einem lachenden und einem weinenden Auge ziehen. Alles Gute !!!!


8 Dateien, letzte Aktualisierung am 22. September 2013
Album 271 mal aufgerufen

Frau Schorschi, geb. ca. April 2013


Frau_Schorschi_2.JPG

Frau Schorschi (aus dem Landshuter Notfall) hat das große Los gezogen, gerettet von ihrer jetzigen Besitzerin, anfangs sehr scheu und ängstlich, aber schon nach einer Nacht hat sie Zutrauen gefaßt und sprang fröhlich durch das Zimmer, somit war sofort klar dass Frau Schorschi bleibt und zu dem einsamen Rammler Rokko einziehen darf. Ihre jetztige "Mama" hat dreißigjährige Kaninchenerfahrung, tja Frau Schorschi was willst du mehr? Wir freuen uns sehr, dass Frau Schorschi einen so tollen Platz gefunden hat.

1 Dateien, letzte Aktualisierung am 22. August 2013
Album 204 mal aufgerufen

Balduin, 1 Jahr - Externe Vermittlung


Balduin_6~0.JPG

Balduin stammte aus dem Landshuter Kleintiernotfall. Er konnte extern über Frau Tremmel/Frau Schlicht zu 4 netten Meeri-Damen vermittelt werden.
Auch wir freuen uns darüber sehr!

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 27. August 2013
Album 209 mal aufgerufen

Flöckchen, geb. ca April 2013


Foto~3.JPG

Flöckchen ist das erste Glücks-Kaninchen, das aus dem Landshuter Kleintiernotfall ein schönes Zuhause gefunden hat. Sie durfte gestern nach Olching ziehen und leistet nun einem bisher einsamen 9 Monate alten Rammler, namens Snoopy Gesellschaft. Die beiden verstehen sich sehr gut und hoppeln nun gemeinsam durch die ganze Wohnung. Bei so viel Platzangebot wird Flöckchen viele, viele, viele Bocksprünge machen und Haken schlagen. Wir freuen uns ganz arg und sind auf Fotos vom neuen Liebespaar gespannt.

2 Dateien, letzte Aktualisierung am 04. September 2013
Album 222 mal aufgerufen

Bubble, ca. 3-4 Jahre


bubble-susi2.JPG

Bubble kam aus einer reinen Männer-WG und verstand sich mit seinen Kumpels nicht mehr. Heute durfte Bubble nach Wasserburg ziehen und dort das einsame Meerschweinchenmädel Susi glücklich machen. Das schöne Wetter wurde ausgenutzt und beide Schweinchen durften gleich in den großen gesicherten Gartenauslauf. Bubble war zuerst etwas schüchtern und wollte sich verstecken aber Susi hat ihn trotzdem gefunden und fand ihn sehr interessant. Als Bubble dann klar wurde, dass es sich bei seinem Gegenüber um ein Schweindemädchen handelt, war er sofort Feuer und Flamme und hat gebrommselt, was das Zeug hält. Nach dem ersten Kennenlernen haben sich beide Schweinchen entschieden, dass sie miteinander rundum glücklich und zufrieden sind und es sich gemeinsam im Gras gemütlich gemacht um das frische Grün zu vertilgen. Bubble hat sozusagen sein Deckelchen gefunden und nun können er und seine Susi ihr gemeinsames Glück in vollen Zügen genießen. Vielen Dank an Frau Ernst für das schöne Zuhause.

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 26. August 2013
Album 265 mal aufgerufen

Wendy, geb. Oktober 2010


Foto_3~1.JPG

Meerschweinchen-Mädel Wendy kam im Februar 2013 zusammen mit Kastrat Matze (bereits vermittelt) in unsere Notstation. Die ehemaligen Besitzer haben sich getrennt und keinem der beiden war es möglich (oder wollte?) die Tiere mit ins neue Zuhause zu nehmen. Wendy hatte ein enorm großes Atherom überhalb dem Po, welches wir sofort operieren ließen. Die OP verlief ohne Komplikationen und Wendy ist wieder top fit.
Sie hat nun 6 Monate auf unserer Pflegestelle auf ihren Traummann und Traumplatz gewartet und nun ist ihr/unser Wunsch in Erfüllung gegangen. Wendy durfte nach Schwabhausen umziehen und hat in Kastrat Emil ihre Erfüllung gefunden, nämlich einen Mann für sich alleine. (Wendy in eine Gruppe mit Kastrat und mehreren Weibchen zu integrieren, war leider nicht möglich) Emil war von Wendy gleich Feuer und Flamme und auch Wendy war nicht abgeneigt, lies sich sogar mehrmals besteigen und war ganz brav. Sogar in ihre geliebte Kuschelrolle durfte ihr Traumprinz schon reinkrabbeln. Liebe Wendy, wir sind so froh, dass Du nun ein so tolles Zuhause gefunden hast und ab sofort in einem großzügigen Bodengehege und vorbildlich gesichertem Sommer-Auslaufgehege glücklich sein darfst. Wir möchten uns bei Christina Z. samt Familie bedanken, dass sie Wendys (und unseren) Herzenswunsch verwirklicht haben!

15 Dateien, letzte Aktualisierung am 16. September 2013
Album 368 mal aufgerufen

Maya, ca. 2-3 Jahre "Zahnkaninchen"


IMG_1151.JPG

Maya stammt ebenfalls aus dem Dezember-Notfall. Wir haben sie schlapp und müde vorgefunden, sie plagte ein wässriger Durchfall und sie musste zunächst stabilisiert werden, bevor mit den weiteren Behandlungen begonnen und sie kastriert werden konnte. Es hat sich auch herausgestellt dass Maya arge Zahnspitzen im Unterkiefer hatte, welche die Zunge verletzten und zu Eiterungen geführt haben. Nach der Zahnkorrektur wurde sie mit Antibiotika und Schmerzmitteln versorgt. Mittlerweile geht es Maya sehr gut. Sie hätte zu einem einsamen Kaninchenmädel vermittelt werden soll, doch Maya hatte panische Angst vor dem Mädel. So kam Maya - eigentlich nur zur Urlaubsbetreuung- auf die Pflegestelle zu Uschi. Und dort hat unsere kleine Schneeflocke Allen gezeigt, was sie will. Sie hat nach einigen Tagen versucht über die Trennwand zu den dort beheimateten Kaninchen zu klettern und Uschi hat verstanden, was Maya ihr sagen will. Mit viel Geduld und Liebe hat sie es geschafft, Maya mit den zwei eigenen Kaninchen zu vergesellschaften, auch wenn es etwas gedauert hat. Unsere kleine, liebenswerte und schlaue Maya hat das sicher von Anfang an geplant, sich in Uschi's Herz geschlichen und nun darf sie für immer bleiben und ein sorgenfreies Leben in bester Kaninchengesellschaft führen. Danke Uschi, dass Du Maya's Wunsch erfüllt hast.

7 Dateien, letzte Aktualisierung am 07. August 2013
Album 315 mal aufgerufen

Dr. No


Dr__No_3.JPG

Dr. No stammt aus dem Notfall mit den am Irschenberg in einem Pappkarton ausgesetzen Schweinchen. Völlig zerbissen und in einem nicht wirklich guten Zustand kam er damals bei uns an. Nun hat er endlich das gefunden, was er verdient: Ein wunderschönes, artgerechtes Zuhause bei 2 Meerschweindamen, mit viel Platz zum Toben und auch Freilauf im Garten. Man könnte sagen: Sein persönliches Happy End! Wir sagen DANKE für diesen schönen Platz!

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 10. Mai 2013
Album 294 mal aufgerufen

102 Alben auf 6 Seite(n) 1